Pohlig GmbH

Über das Unternehmen

Die Pohlig GmbH gehört der rehaVital seit der ersten Stunde an. Das Unternehmen zählt zu den bedeutendsten deutschen Spezialisten für individuelle orthopädie- und rehatechnische Versorgungen. Seit 1920 ist POHLIG Anziehungspunkt für Patienten aus dem In- und Ausland. Maßgeblicher Erfolgsfaktor ist eine besondere Verbindung von traditioneller Handwerkskunst mit modernster Technik.

Geschäftsbereiche

Orthopädie-Technik

•    Orthesen
•    Prothesen
•    Orthoprothesen
•    Silikontechnik
•    Alltags-Hilfen

Reha-Technik

•    Kinderhilfsmittel
•    Sonderbau
•    Reha-Hilfsmittel/Homecare

Orthopädie-Schuhtechnik

•    Orthopädische Maßschuhe
•    Individuelle Einlagen / Sporteinlagen
•    Versorgung Diabetisches Fußsyndrom
•    Fußdruckmessung
•    Laufbandanalyse

Sanitätshaus und Studio für Fuß & Figur

•    medizinische Produkte zur Vorsorge/ Therapie
•    Bademode & BHs mit großen Cups
•    Brustprothetik-Studio
•    Bequemschuhe
•    medizinische Fußpflege

Ein familiärer Traditionsbetrieb mit internationalem Ruf

Die Pohlig GmbH wurde 1920 im oberbayerischen Traunstein gegründet. Seitdem bündeln sich Sachverstand und Erfahrung mit Wissbegier, Aufgeschlossenheit für modernste Methoden und intensiver Forschung und Entwicklung. Seit 2018 ist POHLIG eine 100%ige Tochter der Otto Bock Firmengruppe. Durch diese Fusion ergeben sich viele neue Möglichkeiten, die Orthopädie-Technik nachhaltig zu stärken.

Optimale Versorgungslösungen nach dem aktuellsten Stand der Technik

Intensiv beschäftigt sich POHLIG mit der orthetischen, prothetischen und orthoprothetischen Versorgung bei Erkrankungen wie: Infantile Cerebralparese (ICP), Arthrogryposis multiplex congenita (AMC), Spina bifida/Meningomyelocele (MMC), Gliedmaßenfehlbildungen und Entwicklungsstörungen des Skelettsys-tems.

POHLIG ist eine Anlaufstelle selbst für die schwierigsten Fälle. Dank der großen Expertise lassen sich auch für die kompliziertesten Krankheitsbilder Lösungen finden. Zahlreiche hauseigene Entwicklungen verhelfen den Patienten zu mehr Lebensqualität.

SimBrace® ist z.B. ein einzigartiges Scanverfahren, das die Funktion und Passform einer Orthese bereits vor ihrer Fertigstellung simulieren kann. Das spart  Zeit  und  liefert  ein  optimales   Korrekturergebnis. Auf   den klassischen Gipsabdruck kann dank dieser Methode ganz verzichtet werden.

Das Thema 3D-Druck spielt bei POHLIG – insbesondere in der Orthetik – seit Anfang der 2000er Jahre eine wesentliche Rolle. In Kombination mit dem SimBrace®-Verfahren konnte die Versorgungsqualität bis dato in der Orthetik der oberen Extremität sowie in der Rumpforthetik nochmals verbessert werden.

Standorte

Die Vernetzung mit namhaften Kliniken, Hochschulen und Forschungsinstituten hat zu einer bemerkenswerten Expansion des Unternehmens geführt. Neben der Firmenzentrale im oberbayerischen Traunstein betreibt POHLIG acht Niederlas-sungen in Aschau im Chiemgau, München, Nürnberg, Heidelberg, Köln, Hamburg, Berlin und Wien.
Deutscher Diabetiker Bund e.V.
POHLIG unterstützt die Arbeit des Deutschen Diabetiker Bundes e.V. durch eine Fördermitgliedschaft.

pädiVital

Als Spezialist für Versorgungen im Bereich Kinderreha und Kinderorthopädie ist POHLIG in der pädiVital seit der ersten Stunde aktiv.

Wo der Standardrollstuhl nicht ausreicht, können beispielsweise maßgefertigte Sitzschalen die Körperposition und damit die Lebensqualität der Patienten verbessern. Auf der orthopädietechnischen Seite bringen patentierte Orthesensysteme zum Beispiel spastisch erkrankte Kinder zum Stehen und Laufen. Bein- oder armamputierte Patienten kommen in den Genuss innovativer Prothesentechniken.

WEBSITE

YOUTUBE

FACEBOOK

 

 

 

Nach oben