Therapiefahrräder

Bewegungstraining mit Therapiefahrrädern

Therapiefahrräder können für Kinder eingesetzt werden, die keine handelsüblichen Fahrräder fahren können. Das Bewegungstraining (z.B. bei spastischer Musulatur) mit Therapiefahrrädern dient dem Muskelaufbau, der Verbesserung des Kreislaufs und der Durchblutung. Die Verbesserung der Integration in das soziale Leben und motorische Fähigkeiten werden durch den Einsatz von Therapiefahrrädern erreicht.

Individuelle Anpassung mit Korrektur- und Stützhilfen

pädiVital-Mitglieder bieten Therapiefahrräder und Therapiedreiräder an. Diese werden mit robusten Stützrädern ausgestattet. Sofern die Notwendigkeit besteht, erfolgt eine individuelle Anpassung mit Korrektur- und Stützhilfen. Weiteres Zubehör ermöglicht die Stabilisierung der Sitzposition und verhindert ein Abrutschen von den Pedalen. Die Stabilisierung in der optimal eingestellten Position ermöglicht ein Maximum an Eigenaktivität.

Das MOMO-Dreirad

Bildquelle: Schuchmann GmbH & Co. KG

Das MOMO-Dreirad ist ein Hilfsmittel, das eine Vielzahl
therapeutischer und medizinischer Ziele und Anforderungen
vereint. So leistet das MOMO-Dreirad neben der mobilisierenden
und stimulierenden Wirkungsweise für Gelenke, Muskulatur
und Kreislauf einen besonderen Beitrag bei der Integration von
Kindern und Jugendlichen mit Bewegungsstörungen. Hierbei ist
insbesondere die natürliche Motivation der Kinder und Jugendlichen
das Hilfsmittel zu benutzen ein großer Vorteil gegenüber
stationären Bewegungstrainern.

  • Zur Gewichtsoptimierung sind Rahmen und Achsausleger aus hochfestem Aluminium
  • Die kompakte Bauform und die optimierte Dreiradgeometrie machen MOMO mit seinem niedrigeren Schwerpunkt zu einem wendigen Begleiter für den Alltag
  • Die hochwertige Grundausstattung setzt neue Maßstäbe im Bereich der Reha Dreiräder
  • Der extra tiefe und breite Einstieg des Rahmens ermöglicht ein bequemes und selbstständiges Aufsteigen
  • Beim Antrieb kann zwischen den verschiedensten Varianten gewählt werden vom starren Antrieb bis zur 7-Gang-Nabenschaltung und einer elektrischen Unterstützung
  • Aus dem umfassenden Zubehörprogramm kann die optimale Unterstützung für den Benutzer zusammengestellt werden
Mit Hilfe einer Schiebestange und einem Umlenkgestänge kann auch die Begleitperson lenken
MOMO ist in den Größen 12“ bis 26“ erhältlich

Quelle: Schuchmann GmbH & Co. KG

Hinweis: Diese Information wurde mit freundlicher Unterstützung durch unseren pädiVital-Lieferanten Schuchmann GmbH & Co. KG erstellt.

Themen, die uns bewegen: