IQZ-Punkte
Auf Initiative des Präsidenten des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie-Technik, Hans-Udo Kersting, wurde zum 1. Januar 2004 das Institut für Qualitätssicherung und Zertifizierung an der Bundesfachschule für Orthopädie-Technik gegründet.
Bundesfachschule für Orthopädie-Technik e.V.

pädiVital-Fachberater

Die pädiVital-Mitglieder vertreten die Auffassung, dass es zwingend notwendig ist, eine Qualitätssicherung für Qualifizierungsangebote umzusetzen. Nur so kann sichergestellt werden, dass das notwendige Fachwissen nachhaltig vermittelt wird.

Qualitäts- und Leistungsoffensive des BIV

Die pädiVital-Mitglieder unterstützen die Idee der Qualitäts- und Leistungsoffensive 
für Qualifizierungsprogramme des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie-Technik (BIV).

Der BIV vertritt die Auffassung, dass Qualität in der Versorgung der Patienten nur sichergestellt werden kann, wenn sich Orthopädie-Techniker - aufbauend auf ihrer qualifizierten Ausbildung zum Gesellen und zum Meister - sich fort- und weiterbilden. Dieses gilt nach Auffassung der pädiVital-Mitglieder ebenfalls für alle Personen, die an einer hochwertigen Kinder-Hilfsmittelversorgung beteiligt sind.

Dokumentation der Fort- und Weiterbildung

Die Dokumentation der durchgeführten Qualifizierungsmaßnahmen stellt sicher, dass nachvollzogen werden kann, welche Maßnahmen umgesetzt werden. 

Eine entsprechende Dokumentation der Fort- und Weiterbildung bietet die BUFA mit dem System der Vergabe von Fortbildungszertifikaten und Bescheinigungen (IQZ-Punkte). Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschieden, für die Qualifizierungsmaßnahmen zum pädiVital-Fachberater für die jeweiligen Kurse IQZ-Punkte zu beantragen.

Institut für Qualitätssicherung und Zertifizierung

Hintergrundinformationen zur Arbeit des Institut für Qualitätssicherung und Zertifizierung (IQZ) und der BUFA finden Sie auf der Internetseite der BUFA.

pädiVital-Mitglied
Martin Pfrommer
Martin Pfrommer

BUFA
doppelt .V.
doppelt .V.
Themen, die uns bewegen: