El-Hockey Gruppe Flensburg
El-Hockey ist ein toller Mannschaftssport für Kinder und Jugendliche mit Körperbehinderung!
Ingo Ketelsen, Schütt & Jahn

Was ist El Hockey?

El-Hockey ist eine Hallensportart bei der zwei Mannschaften mit je 3 Spielern gegeneinander spielen. Das Spiel dauert zweimal 15 Minuten und wird auf einer Spielfläche von 20 x 14 m (Volleyballfeld) gespielt. Ziel ist es, mit dem am Hockeystuhl befestigten Schläger den Spielball möglichst oft ins gegnerische Tor zu schießen. Dabei achten zwei Schiedsrichter auf die Einhaltung der Regeln wie z.B. Einfahren in den gegnerischen Tor Kreis, Foulspiel, etc.

Das Sportgerät ist der Hockeystuhl

Das Sportgerät ist ein speziell für die Sporthalle gebauter Elektro-Rollstuhl, der durch einen Joystick gesteuert wird. Er kann durch sein Baukastenprinzip unkompliziert an den jeweiligen Spieler angepasst werden. Die Elektro-Rollstühle werden von den Vereinen gestellt und müssen nicht über die Krankenkasse genehmigt werden.

Bildquelle Verein für Körperbehinderte e.V.
Lions Cup 2012

Der Trägerverein

Der Verein "Mittelpunkt-Mensch Verein für Körperbehinderte Flensburg e.V." wurde 1967 in Flensburg gegründet und hat zur Zeit 135  Mitglieder.  Er ist im Sinne der Gemeinnützigkeitsverordnung anerkannt. Alle Initiativen / Projekte wie z.B. die Gründung eines integrativen Kindergartens www.adelby1.de oder einer Wohnstätte für Menschen mit hohem Betreuungsbedarf www.wohnheim-am-sender.de haben seither Bestand.

Das pädiVital-Mitglied Schütt & Jahn unterstützt den Verein.

Bildquelle Verein für Körperbehinderte Flensburg e.V.
Lions Cup 2012
Fragen & Antworten
Wo finde ich Informationen zum Thema Sport?

Themen, die uns bewegen: